Tobias Koch wohnt und arbeitet als freier Fotojournalist und selbstständiger Fotograf in Berlin und Frankfurt/Main. Sein Schaffen siedelt sich vor allem in den Bereichen Politik, Wirtschaft, Tagesgeschehen und Reisefotografie an.

Bereits während seines Studiums der Politik- und Geschichtswissenschaften zog es ihn Anfang 2012 in die deutsche Hauptstadt, wo er seitdem vor allem im und um den Deutschen Bundestag fotografisch tätig ist. Dort fotografiert er nun seit mehreren Jahren unter anderem für die CDU/CSU-Bundestagsfraktion, die CDU Deutschlands, für verschiedene PR-Agenturen, Unternehmen, Privatpersonen und Politiker. So begleitet er z.B. Peter Tauber, seit Ende 2013 Generalsekretär der CDU, schon mehrere Jahre als Fotograf. Zwischenzeitlich war er außerdem bis zu deren Insolvenz 2013 für die deutsche Nachrichtenagentur dapd fotografisch im Einsatz.

In der Vergangenheit hat er Ereignisse wie die Bundesversammlung 2012, den Besuch von US-Präsident Barack Obama und verschiedene weitere Staatsbesuche in Berlin, Parteitage sowie die Wahl der Bundeskanzlerin 2013 dokumentiert. Für Abgeordnete hält er regelmäßig deren Arbeit im Umfeld des Deutschen Bundestages oder im Wahlkreis fest und portraitiert diese “on location”. Neben Auftragsarbeiten verschiedener Art ist er für Firmen z.B. auf Weihnachts- und anderen Firmenfeiern sowie Abendveranstaltungen im Einsatz. Auch während seiner zahlreichen Reisen ins und im Ausland erweitert er sein fotografisches Portfolio ständig.

Auftraggeber und Veröffentlichungen (Print) / Auswahl:

Amazon
Berliner Morgenpost
Berliner Zeitung
BILD
BILD.de
Bundesministerium der Finanzen
CDU Deutschlands
CDU/CSU-Bundestagsfraktion
dapd Nachrichtenagentur
Facebook Deutschland
Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ)
Glossybox
Goethe Universität Frankfurt
Google Deutschland
Grayling
Handelsblatt
Hilton
Instagram Deutschland
Lufthansa
Mars
METRO GROUP
MSL Germany
Netflix
DER SPIEGEL
SPIEGEL ONLINE
Süddeutsche Zeitung
tagesschau
Tagesspiegel
TransferWise
Westdeutsche Allgemeine Zeitung (WAZ)
Westerwelle Foundation
Die Welt
WirtschaftsWoche
Wrigley
YouTube Deutschland
Die Zeit